Fliegen zum Smile-Preis

HOTLINE 01805-01071 700744
14 Cent aus dem deutschen Festnetz ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk
Suche
Home
Flüge
Hotels
Mietwagen
Lastminute
Service
 Buchshop |  Tickets |  Reiseschutz |  Schlagzeilen |  Newsletter |  Suche |  RSS |  Impressum | 

Schlagzeilen

Lufthansa und Brussels Airlines starten Zusammenarbeit Gemeinsame Nutzung von Lounges bereits ab 15. Februar möglich

Im Rahmen der geplanten Aufnahme von Brussels Airlines in die Star Alliance vertiefen Lufthansa und Brussels Airlines ihre Zusammenarbeit.

Beide Fluggesellschaften werden ihren Gästen ab dem 15. Februar gegenseitig den Zugang zu ihren Lounges ermöglichen. Teilnehmer des Brussels Airlines Vielflieger-Programms Privilege, die den Platinum-Status haben, können künftig alle Lufthansa Senator und Business Lounges weltweit nutzen. Im Gegenzug erhalten die vielfliegenden Miles & More-Teilnehmer der Lufthansa Zugang zu den Lounges von Brussels Airlines. Für HON Circle Mitglieder, Kunden mit Senatorstatus sowie First Class Reisende stehen ab diesem Wochenende die Lounges der belgischen Fluglinie in Brüssel offen. Darüber hinaus ist das Durchchecken von Passagieren und Gepäck zwischen beiden Airlines möglich.

Die nächsten Schritte der Zusammenarbeit zwischen Lufthansa und Brussels Airlines sind bereits in Planung: Schon in Kürze werden die Tarife der beiden Fluggesellschaften im Nachbarschaftsverkehr kombinierbar sein. Zudem ist der Abschluss eines Codeshare Abkommens vorgesehen, das weite Teile der Netzwerke beider Airlines umfasst. Damit können künftig zahlreiche Verbindungen unter gemeinsamer Flugnummer angeboten werden. Darüber hinaus wird es eine Partnerschaft der Vielfliegerprogramme von Lufthansa, Brussels Airlines und Swiss International Air Lines geben.
13.02.2009 - Quelle Lufthansa

Diese Seite bookmarken bei ... Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen oneview - das merk ich mir!

Copyright © 2002 - 2007 xtink IS Fries. Version 1.68 Alle Rechte vorbehalten.