Condor

HOTLINE 01805-01071 700744
14 Cent aus dem deutschen Festnetz ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk
Suche
Home
Flüge
Hotels
Mietwagen
Lastminute
Service
 Buchshop |  Tickets |  Reiseschutz |  Schlagzeilen |  Newsletter |  Suche |  RSS |  Impressum | 

Schlagzeilen

Air Dolomiti feiert 20 Jahre Bestehen seit der Gründung Italienische Regionalfluggesellschaft krönt Jubiläum mit dem Erstflug der Embraer ERJ-195 von München nach Mailand Malpensa und der Namensübertragung

Heute wird in einem festlichen Rahmenprogramm am Münchner Flughafen der neue Embraer Jet den Namen Aida erhalten. Musik (f)liegt in der Luft, das ist seit Mai 2006 das Motto der Air Dolomiti. Die Flugzeuge wurden großen italienischen Opern und ihren Komponisten gewidmet, deren Namen sie mit Stolz und Würde zu den europäischen Flughäfen tragen, was Dank der Arena di Verona möglich wurde.
Air Dolomiti freut sich mit ihren Gästen das 20 jährige Bestehen seit der Gründung im Jahre 1989 und die Namensübertragung in einem Festakt zu begehen.
Würdigung findet das Jubiläum in den Reden von Michael Andreas Kraus, Präsident und CEO der Air Dolomiti, gefolgt von Thomas Klühr, Leiter Hubmanagement, Deutsche Lufthansa AG und Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH. Abschließend wird Corrado Ferraro, Marketingdirektor der Arena di Verona Air Dolomiti ebenfalls Glückwünsche aussprechen, und ausgewählten Sängern der Arena di Verona, die Gelegenheit geben der neuen Embraer musikalische Flüge zu verleihen. Herr Kraus wird im Anschluss zur Namensübertragung überleiten und die Gäste auf das Vorfeld bitten. Dort findet die Enthüllung des Flugzeugs statt, dass nun den Namen AIDA trägt. Dann wird die Urkunde mit der entsprechenden Namenszertifizierung „AIDA“ durch die Redner Kraus und Ferraro unterzeichnet.

20 Jahre Flug bedeuten auch 20 Jahre Fashion an Bord und zeigen italienischen Stil, der sich in den Uniformen der Flugbegleiter wiederspiegelt. Ein Indiz, das der Regionalcarrier der "Botschafters italienischer Lebensart" über den Wolken Europas ist. Diese zwei Jahrzehnte begleiten Michael Andreas Kraus, Präsident und CEO der Air Dolomiti: Stolz präsentiert er seinen Gästen die Uniformen. Spazio Italia wird zum Catwalk. Nach den Klängen der Oper Aida von Giuseppe Verdi zeigen fünf Stewardessen die Uniformen von damals in apfelgrün und blau bis heute in türkis und creme-weiss. 1997 wurden die Uniformen exklusiv vom italienischen Designer Fendi für Air Dolomiti entworfen. In 1998 stand Rocco Barocco mit seinem Design Pate. Von 1999 bis Mai 2008 trugen die Flugbegleiter individuelle Uniformen ganz im Zeichen "Settimocielo by Air Dolomiti", die von Martinelli, einem berühmten italienischen Modehaus gefertigt wurden. Seit Mai 2008 ist nun der Look der italienischen Designerin Cinzia Rocca zu sehen.

Nach 20 Jahren erfolgreichen Flugbetriebs feiert Air Dolomiti heute den Aufstieg in die Liga der Fluggesellschaften mit über 100-sitzigen Flugzeugen auf. Air Dolomiti erhält in diesem Jahr fünf Flugzeuge des Typs ERJ-195 mit jeweils 116 Sitzen. Am 16. Februar 2009 landet die erste Maschine am Münchner Flughafen. Auf der Strecke von München nach Mailand Malpensa führt die ERJ-195 AIDA, den ersten offiziellen Flug durch.

„Wir freuen uns über diesen Quantensprung. Mit der Embraer 195 betreiben wir eines der modernsten Regionalflugzeuge der Welt in unserer Flotte“, so Michael Kraus, Präsident und CEO von Air Dolomiti. „das Flugzeug ist effizient, ökonomisch, bietet neuste Technologien und ist sehr elegant. Mit weniger als vier Litern Kerosin pro Passagier auf hundert Kilometern ist die Embraer 195 besonders sparsam und umweltfreundlich. Und mit ihren niedrigen Emissionswerten und geringen Lärmbelastungen erfüllt sie die hohen Umweltstandards von Air Dolomiti. Unseren Kunden werden damit höchsten Komfort mit gewohntem exzellenten italienischen Service genießen.“

Rückblick: Am 21. Januar 1991 startete der Jungfernflug von Air Dolomiti von Triest nach Genua. Gegründet im Jahre 1989 vom italienischen Stahlkonzern "Gruppo Leali" ist Air Dolomiti seit November 2003 eine 100%ige Lufthansa Tochter. Heute verbindet Air Dolomiti mit 19 Fluggeräten der Typen ATR 500, ATR 700 und künftig Embraer ERJ-195 als Feeder Carrier der Lufthansa 14 italienische Städte mit der zweitgrößten Lufthansa Drehscheibe in München.
17.02.2009 - Quelle Air Dolomiti

Diese Seite bookmarken bei ... Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen oneview - das merk ich mir!

Copyright © 2002 - 2007 xtink IS Fries. Version 1.68 Alle Rechte vorbehalten.