Fliegen zum Smile-Preis

HOTLINE 01805-01071 700744
14 Cent aus dem deutschen Festnetz ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk
Suche
Home
Flüge
Hotels
Mietwagen
Lastminute
Service
 Buchshop |  Tickets |  Reiseschutz |  Schlagzeilen |  Newsletter |  Suche |  RSS |  Impressum | 

Schlagzeilen

Ryanair expandiert im Doppelpack:

Die Gerüchteküche brodelte dieser Tage – und sie hat in diesem Fall auch tatsächlich Recht behalten. Der europäische Branchenprimus unter den Billigfliegern, Ryanair, investiert kräftig in den Boom-Markt Spanien, verdoppelt dort seine stationäre Präsenz und eröffnet noch im Herbst 2007 gleich zwei weitere Hubs. Sowohl in Alicante als auch Valencia sollen dann je zwei Boeing 737-800 New Generation stationiert werden, was einer Gesamtinvestition von 280 Millionen US-Dollar entspricht.

Unter den dann insgesamt 22 neuen Strecken quer durch Europa sind auch  Verbindungen, die für das Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz höchst interessant sind:

FKB, so der Drei-Letter-Code des Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, erhält im Winterflugplan 2007/8 ab 31. Oktober 2007 je vier wöchentliche Anbindungen an Valencia und ab 14. November 2007 zudem an Alicante (Flugtage für beide Ziele: jeweils Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag). Spaniens drittgrößte Stadt am gleichnamigen Golfo de València wurde aus Deutschland bislang nur von Frankfurt-Hahn und Düsseldorf (Weeze)* aus angeboten. Alicante, an der angrenzenden Costa Blanca gelegen, ist überhaupt erst seit März dieses Jahres Teil des Ryanair-Streckennetzes und steht aktuell nur im Flugplan von Düsseldorf (Weeze)*. Darüber hinaus erhält der Schweizer EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg an den jeweils drei anderen Wochentagen im kommenden Winter ebenfalls je eine Anbindung an die beiden Städte.

So wird die autonome Region Valencia an der spanischen Mittelmeerküste nicht nur für Schweizer, sondern auch für benachbarte französische und natürlich süddeutsche Low Cost-Reisende täglich erreichbar sein. Und das schon für günstige 10 Euro inklusive Steuern und Gebühren – buchbar noch bis zum 16. August 2007 um Mitternacht wie immer unter www.ryanair.de.

Aktuell sind die Iren auf dem spanischen Festland – ohne Teneriffa und Palma de Mallorca – mit 16 Zielflughäfen vertreten, darunter auch die jetzt in Hubs umgewandelten Airports in Alicante und Valencia. Als Basis mit stationierten Flugzeugen fungieren bereits seit 2004 Gerona (bei Barcelona) und Madrid, das 2006 ein derartiges Upgrading erfuhr.

09.08.2007 - Quelle Ryanair

Diese Seite bookmarken bei ... Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen oneview - das merk ich mir!

Copyright © 2002 - 2007 xtink IS Fries. Version 1.68 Alle Rechte vorbehalten.