www.neckermann-reisen.de

HOTLINE 01805-01071 700744
14 Cent aus dem deutschen Festnetz ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk
Suche
Home
Flüge
Hotels
Mietwagen
Lastminute
Service
 Billigflieger |  Linienflüge |  Gabelflüge |  Airlines |  Flughäfen | 

Sterling Airlines

Punkte: 4.00 - Dänemark - IATA: NB - ICAO: SNB     

Airline Sterling Airlines
5vorflug.de

Foto der Airline Sterling Airlines
Internet:
www.sterling.dk
Hotline:
+45 70 33 33 70

Besitzverhältnisse
16.80% Easyjet
100.00% FL Group Sterlin, Island


Newsletter
Tragen Sie sich im Newsletter ein und erhalten Sie regelmäßig Angebote von Billigfliegern
Mailadresse

- Infos zum Newsletter -

Schlagworte
InterSky  EasyJet  Billigflug  Jet2  Lufthansa    sterling  Air Namibia  TUI  ryanair  Rom  Billigflieger  Czech Airlines  SkyEurope  Air Berlin 

Tipps
Reisecheckliste
Reisemagazin
Scharze Liste
Fluggastrechte
Reiseschutz
 

Airline bewerten und jede Woche gewinnen!

Schreiben Sie eine Bewertung und gewinnen Sie jede Woche einen Reisegutschein über 50 Euro.

Beschreibung
Sterling ist eine skandinavische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Kopenhagen. Sie entstand im September 2005 durch die Fusion der beiden dänischen Fluglinien Sterling European Airlines A/S und Maersk Air. Einen Monat später übernahm die isländische FL Group Sterling. Zur FL Group gehören auch die Icelandair und 16,8 % von Easyjet.

Mit 28 Flugzeugen und 1600 Mitarbeitern ist Sterling inzwischen doppelt so groß wie Icelandair. Die Linie fliegt von ihren vier Haupt-Drehkreuzen Kopenhagen-Kastrup, Stockholm-Arlanda, Göteborg und Oslo-Gardermoen 40 Ziele in ganz Europa an. Auch die Flughäfen Billund und Helsinki-Vantaa sind wichtige Ziele im Sterling-Steckennetz. Seitdem verzeichnet die Gesellschaft ein deutliches Wachstum.

1962 wurde Sterling als Charter-Fluglinie unter dem Namen Sterling Aiways gegründet, die vor allem Ziele im Mittelmeerraum ansteuerte. Sie wurde eine der bedeutendsten Charterlinien Europas. Sterling setzte ihre Flotte von Boeing 727, Douglas DC-8 und Caravelles nach Europa, Nordafrika, Nordamerika und Sri Lanka ein. Sterling Airways erhielt als erste Charterfluggesellschaft Überflugrechte über die Sowjetunion zum Schwarzen Meer. Die Caravelle war 1965 das erste Düsenflugzeug der Linie. In mehreren Filmen fliegen die Mitglieder der Olsenbande mit Sterling nach Spanien. 1987 konnte Sterling 25. Jubiläum feiern, 1993 folgte die Pleite. 1994 wurde der Flugbetrieb als Frachtoperator für TNT unter dem Namen Sterling European Airlines mit drei Flugzeugen wieder aufgenommen. Nach einem Management-Buy-out 1995 kam die Gesellschaft 1996 an eine norwegische Reederei, worauf die Gesellschaft wieder in den Passagiertransport einstieg. 2000 wurden erste Linienflüge nach Spanien aufgenommen. 2001 entschied man, die Chartergesellschaft zur Billigfluggesellschaft umzubauen. Im Jahr 2005 folgte die Fusion mit Maersk Air A/S, bereits unter isländischer Führung, zu Sterling Airlines.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sterling Airlines aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Sie sind mit Sterling Airlines geflogen? Dann geben Sie hier Ihre Bewertung ab.

Diese Seite bookmarken bei ... Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen oneview - das merk ich mir!

Copyright © 2002 - 2007 xtink IS Fries. Version 1.68 Alle Rechte vorbehalten.